Permanent Make up, wie pflege ich es im Sommer

  1. SONNE, STRAND UND MEER
    Häufig werde ich von Kundinnen gefragt, ob sie sich ein Permanent Make-Up (Microblading) im Sommer machen lassen können oder in den Urlaub fahren und die Sonne genießen können. Natürlich kann man eine Pigmentierung im Sommer machen lassen. Es sollten jedoch einige Punkte beachtet und eingeplant werden. Eine Behandlung sollte spätestens 4 Wochen vor Urlaubsantritt fertig gestellt sein, sodass die Pigmentierung abgeheilt ist. Nach einer Behandlung sollte direkte Sonneneinstrahlung, Sonnenbank, Kontakt mit Chlor/Salzwasser und schweißtreibende Aktivitäten für ca. 14 Tage vermieden werden. Da Sonnenlicht einen besonders negativen Einfluss auf jegliche Art einer Pigmentierung ( unabhängig vom Alter des PMU) hat, sollten Sie ihr Permanent Make-Up besonders schützen. Bei der Augenbrauen Pigmentierung wäre ein großer Sonnenhut oder eine große Sonnenbrille eine gut Möglichkeit, die Brauen abzudecken.
    Doch ganz wichtig ist es, niemals ohne geeigneten Sonnenschutz in die Sonne zu gehen. Entweder eine 50+ Sonnencreme oder aber die sehr praktische Alternative eines Lippenpflege Stifts mit LSF 50+, erhältlich in jedem Drogerie Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.